Über den Schmuck

jedes stück eine Herausforderung


wie der schmuck in meine auslage kommt

Nachdem ich das Schmuckstück aus den Bottichen der Einschmelzer gefischt habe, überlege ich, welches Potenzial darin steckt. Zunächst finde ich über die Punzierung die Herkunft und das Alter des Stückes heraus. Dann reinige ich es von Hand. So bleiben Patina und Aura erhalten. Fehlende Steine lasse ich ersetzen, gebrochene Stellen werden gelötet, Ketten werden neu geknüpft, Verschlüsse repariert. Erst dann kommt das Stück in meine Auslage. 



Wer mich dabei Unterstützt

Gemeinsam mit Heide Beer, der Goldschmiedin meines Vertrauens, wurden aus Schmuckfragmenten schon viele neue Kreationen geschaffen, die mein Sortiment einzigartig und unverwechselbar machen. Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf und überlegen, wie man aus Altem neue Kompositionen machen kann. Oft kombinieren wir verschiedene Materialien, fügen Steine hinzu, überlegen uns, in welcher Form man ein Stück wohl tragen kann. Am Ende dieses Prozesses sind wir beide - und meine KundInnen - sehr stolz und zufrieden.

 



Was täte ich ohne sie

Die Kooperation mit Heide Beer besteht seit 2010. Zusammen sind wir durch Höhen und Tiefen gegangen, haben uns gemeinsam weiterentwickelt und dennoch unsere eigene Linie bewahrt. So manches Schmuckstück hätte ohne Heides geschickte Hände wohl wieder in den Einschmelztopf zurückwandern müssen. Mit einem Wort: Eine geniale Zusammenarbeit.

 

Mittlerweile hat Heide ihre eigene Werkstatt in Mödling eröffnet, wo sie ihre selbstentworfenen Kreationen anbietet: Heide Beer - Kreativwerkstatt Mödling, Elisabethstr. 12.

 

 



Öffnungszeiten

Dienstag:

10.00 - 18.00

Mittwoch:

10.00 - 18.00
Donnerstag:

10.00 - 18.00

Freitag: 

10.00 - 18.00
Samstag:

 

10.00 - 12.00

und gern auch nach Vereinbarung!

Kontakt

ACCADE- Schmuck aus den Jahrhunderten

Pop Up Store

Gaben 4

4810 Gmunden

 

Tel.: 06641595847

Email: office@accade.at

 

 

Sachvesrtändige
Dr. Kristina Riedl

Sachverständige



webdesign by Gabriele Schlick