Über mich

Warum ich mein Hobby zum beruf machte


Konservieren geht über studieren

Das Konservieren von altem Schmuck ist nicht nur meine große Leidenschaft, sondern auch mein persönlicher Beitrag zum Erhalt von Tradition und Integrität.  Indem ich mich für das Weiterleben antiker Schmuckstücke einsetze, helfe ich nicht nur, Schönes zu bewahren und kulturelle Werte zu erhalten. Zugleich vermeidet die Weiterverwendung von Edelmetallen und antiken Edelsteinen ethische Konflikte, die der moderne Rohstoffabbau in Entwicklungsländern mit sich bringt. Seit 2022 arbeite ich auch mit der Firma CEYLONS in München zusammen, die für nachhaltigen Edelsteinabbau stehen: www.ceylons.de

 


Die Paragraphen
Die Paragraphen

von der Juristin zur schmuckhändlerin

Schon als Kind sammelte ich alle möglichen Objekte aus der Vergangenheit. Die handwerkliche Fertigung von kleinen Dingen zog mich dabei besonders in den Bann.

Während meines Jusstudiums in Salzburg studierte ich dann auch Kunstgeschichte und lebte ein paar Jahre in der Hochburg der antiken Künste: Florenz.

Mit meinem Schmuckgeschäft habe ich mir einen Traum erfüllt und einen Ort geschaffen, wo aufgegebene Stücke eine zweite Chance bekommen.

 

Der Schmuck
Der Schmuck


eine gelungene Mischung aus herz und verstand

Diese herrliche Tätigkeit in meinem kleinen Schmuckgeschäft kann ich nun perfekt kombinieren mit meiner zweiten großen Leidenschaft, der Juristerei. Denn an der FH Wiener Neustadt, an der FH Burgenland und am WIFI Öberösterreich darf ich junge Menschen in juristischen Fächern wie "Recht der Unternehmensgründung" und "Recht für Nachwuchsführungskräfte" unterrichten, was mir ebenso viel Freude bereitet wie das Führen meines gut etablierten Schmuckgeschäftes. Vor 15 Jahren habe ich dann die Ausbildung zur Gerichtssachverständigen absolviert und verbinde damit noch perfekter die Welt der Paragraphen mit der Welt des Schmucks.  2020 habe ich das Diamantdiplom erworben, und seit 2021 absolviere ich die Ausbildung zur Gemmologin (Edelsteinkunde), welche ich im Sommer 2023 mit dem Europäischen Zertifikat abschließen werde.



ein sprung ins unbekannte

Accade Schmuck mit Herz
Accade Schmuck mit Herz

Diesen Artikel hat Marion Breiter 2013 über mich verfasst: 

"Unter den Arkaden eines Renaissancehauses drückt sich ein kleines Geschäft bescheiden in eine Ecke. Und erweckt den Eindruck, immer schon da gewesen zu sein und zum Mödlinger Stadtzentrum einfach dazu zu gehören. Das Schmuckgeschäft von Kristina Riedl ist mittlerweile eine Institution und bietet all jenen, die alten Schmuck lieben, die Möglichkeit, durchaus auch kostengünstig Besonderes zu entdecken. Ihre kleinen Kostbarkeiten findet die Juristin Kristina Riedl bei Goldankäufern. Und erfüllt sich damit ihren Traum: Sie rettet die Stücke vor dem Verschwinden und erweckt Vergangenes Tag für Tag zu neuem Leben. Zu vielen ihrer Schmuckstücke hat die Juwelierin aus Leidenschaft Spannendes zu erzählen –  "    lesen Sie weiter im PDF

Download
Artikel Schmuck mit Herz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 417.9 KB

Öffnungszeiten

Dienstag:

10.00 - 18.00

Mittwoch:

10.00 - 18.00
Donnerstag:

10.00 - 18.00

Freitag: 

10.00 - 18.00
Samstag:

 

10.00 - 12.00

und gern auch nach Vereinbarung!

Kontakt

ACCADE- Schmuck aus den Jahrhunderten

Pop Up Store

Gaben 4

4810 Gmunden

 

Tel.: 06641595847

Email: office@accade.at

 

 

Sachvesrtändige
Dr. Kristina Riedl

Sachverständige



webdesign by Gabriele Schlick